Negative Folgen von Stress für das Unternehmen

Die öffentliche Diskussion über die negativen Konsequenzen von Stress für das betroffene Unternehmen fokussiert in der Regel auf die mit Stress und Überlastung einhergehende steigende Zahl an Krankheitstagen.

Das bildet aber die negativen Konsequenzen, die sich für das Unternehmen durch gestresste Mitarbeiter ergeben, in keiner Weise ab.

Um sich vor Überlastung zu schützen, versucht der überlastete Mitarbeiter sich zu schonen.

Die Nachteile für das Unternehmen sind:

Emotionale Bindung

Der Anteil von Arbeitnehmern, die sich stark mit ihrem Unternehmen identifizieren, sank in Deutschlan innerhalb der letzten fünf Jahre von 16 auf 13 Prozent. 20 Prozent verspüren keine emotionale Bindung mehr zu ihrer Firma (2001 waren es 15 Prozent). Der Anteil an Beschäftigten mit geringer Bindung an ihre Firma liegt bei sage und schreibe 69 Prozent. Engagament-Index 2007: Studie zur emtionalen Bindung. The Gallup Organisation Deutschland, Pressemitteilung.

Die entstehenden Kosten für das Unternehmen

Für das betroffene Unternehmen entstehen so, je nach

Kosten von einigen Tausend bis zu weit über 100 000 Franken.


Christoph Eichhorn :: Gäuggelistr. 2 :: CH - 7000 Chur